Brokstedt, 23.09.2001

Liebe Brokstedterinnen, liebe Brokstedter,

 

ein für viele Gemeindevertreter turbulente Ferienzeit liegt hinter uns. Es gab über 20 Anfragen zur Pachtung unseres Bürgerhauses. Ein Gremium von vier Personen aus dem Kreis der Gemeindevertretung war beauftragt einen neuen Wirt auszusuchen. Von sieben Anwärtern, die sich persönlich vorstellten und danach zum Teil von sich aus einen Rückzieher machten, fiel die Wahl auf Manfred Petermann. Er ist 37 Jahre alt und hat wie man so schön sagt seine Wurzeln in Brokstedt. Gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Enrico Brockelmann (32 Jahre), beide sind geschieden, soll das Bürgerhaus wieder besseren Zeiten entgegensteuern. Die Einweihungsfeier mit Freibier zwischen 19.00 und 21.00 Uhr findet am 02. Oktober statt, Ein guter Ausklang für den am selben Tag um 19.oo Uhr beginnenden Laternenumzug der CDU. Die Küche wird der gelernte Koch Manfred Petermann erst am 15. Oktober nach gründlicher Renovierung öffnen.

Wir alle wünschen uns, dass sich hier etwas entwickelt, das hoffentlich viele Jahre Bestand hat und am Ende jeder Brokstedter  stolz auf sein Bürgerhaus ist. Der Familie Thomas Jöckel und all denen, die in den 1 ½  Monaten, wo das Bürgerhaus unter der Regie der Gemeinde stand, zur „Stange gehalten“ haben, an dieser Stelle ein herzliches Dankschön.

 

Sonstiges

- Landesmittel zur Co-Finanzierung von Maßnahmen aus der LSE / Dorfentwicklung sind ab sofort gestrichen. Nur gut,

dass wir den Wanderweg vom Sibbersdorf nach Hasenkrug schon mit eigenen Mitteln fertiggestellt haben.

- Die Schulerweiterung und –sanierung ist fast abgeschlossen. Das Foyer und ein Teil des Flurs wird, wenn noch Geld übrig

ist, in den Herbstferien gefliest. Der Bau der neuen Sporthalle, für die es einen seperaten Geldtopf gibt, wird möglicher-

weise noch in diesem Herbst beginnen.

- Ein Gerät zur Anzeige der Geschwindigkeit, die man gerade fährt, sollte eigentlich im  September zur Probe in Brokstedt

eingesetzt werden.

- Die farbliche Abhebung der Rad- und Fußwege im Einmündungsbereich der Gemeindestraßen auf die Landesstraßen

in blau, soll wenn es die Witterung zulässt noch in diesem Jahr erfolgen.

Termine:

01.10.01   Bau- und Wegeausschuss

04.10.01   Sozialausschuss                                                             jeweils um 20.00 Uhr im Bürgerhaus

09.10.01   Finanzausschuss

11.1o.01     Gemeinderatsversammlung

04.10.01  Seniorenrat um 15.00 Uhr im Jugendtreff

11.10.01  Seniorenkaffee im Bürgerhaus

 

Bitte beachten Sie den Aufruf des Teams zur Organisation des Dorffestes  2002 auf der Rückseite. Tragen Sie mit Ihren Ideen dazu bei, dass es ein Fest wird mit dem wir uns alle identifizieren können. Wir wollen zeigen, dass Brokstedt seinen dörflichen Charakter noch bewahrt hat und nicht so groß und unpersönlich ist, wie so oft nachgesagt wird.

 

Ihr Bürgermeister

Clemens Preine

 

Brokstedt, 12.08.2001

Liebe Brokstedter, liebe Gäste des Bürgerhauses,

 

die Geschehnisse im Zusammenhang mit unserem Bürgerhaus machen es erforderlich sich innerhalb so kurzer Zeit zum 3. Mal an sie zu wenden. Dieses mal in einer etwas anderen Form, aber ich halte es für wichtig, dass  auch die nicht aus Brokstedt kommenden Nutzer des Bürgerhauses über die Sachlage informiert sind.

Seit April/Mai hat die Gemeinde keine Miete/Pacht vom Pächter der Bürgerstuben erhalten. Nach eingehender Prüfung der Situation entschloss sich die Gemeinde den bestehenden Pachtvertrag fristlos zu kündigen. Eine Besserung der finanziellen Lage schien aus unserer Sicht für lange Zeit nicht gegeben. Auch wenn wir durchaus zufrieden mit der Führung unseres Bürgerhauses waren, mussten wir , um den Schaden der Gemeinde so gering wie möglich zu halten, so handeln.

Annoncen für eine Neuverpachtung sind geschaltet. Z.  Zt. liegen etwa 5 ernst zu nehmende Bewerbungen vor.  Die Prüfung und Sichtung der Bewerbungen werden etwa 5-6 Wochen dauern. Danach hoffen wir jemanden gefunden zu haben mit dem wir alle gemeinsam unser schönes Bürgerhaus viele Jahre zur Zufriedenheit  aller nutzen können.

Bis der neue Pächter benannt wird, öffnet das Bürgerhaus ab Dienstag, den 14. August 2001, wieder die Türen für Vereine und  andere Gäste. Thomas Jöckel wird im Auftrag der Gemeinde dafür sorgen, dass alles reibungslos klappt und sie ausreichend mit Getränken versorgt werden. Die Küche bleibt bis auf weiteres  geschlossen. Der Montag wird als Ruhetag bleiben, während in der übrigen Zeit, das Haus von 18 Uhr bis 23 Uhr , Sonntags schon von 10 Uhr bis 23 Uhr , geöffnet ist, Für sonstige Terminabsprachen wenden sie sich bitte an Thomas Jöckel Tel. 04324/883891. Bei gegenseitiger Rücksichtnahme werden wir auch diese für alle unbequeme Zeit überstehen.

 

Ihr Bürgermeister

Clemens Preine

 

Brokstedt, 28.07.2001

Liebe Mitbürger,

die Resonanz auf die erste Bürgerinformation war durchweg positiv. Ich werde daher mit dieser Art der Information fortfahren und über Ereignisse aus der Gemeinde berichten, die auch für sie von Bedeutung sind. Haben sie Themen, die ihrer Meinung nach einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollten, wenden sie sich bitte an mich.

 

Km/h 30-Zonen

Die Gemeindearbeiter haben die Schilder aufgestellt und als Auflage der Verkehrsaufsicht die alten vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen entfernt. Bitte beachten sie unbedingt, dass in den km/h 30-Zonen „Rechts vor Links“ gilt. Die Schilder haben der Gemeinde etwa  DM 3500,- gekostet. Sollte mit den  km/h 30-Zonen das erreicht werden, was in unzähligen Unterschriftenlisten gefordert wurde, dann haben wir das mit relativ geringem Aufwand erreicht. Fahren sie langsam, genießen sie unser schönes Dorf.

Denken sie bitte auch daran an den Straßeneinmündungen und Bürgersteigen die Hecken und Sträucher zurückzuschneiden, um allen Verkehrsteilnehmern ein sicheres Blickfeld zu ermöglichen.

Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“

Auf Anhieb haben wir den 2. Platz errungen und erhielten ein Preisgeld von DM 1500,-. Nur Vaale war besser.

Vielen Dank an alle Akteure, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Wenn jemand Interesse an der Präsentationsmappe (Text- und Bildbeiträge von Brokstedt) hat, kann er sich an mich wenden.

Herr Westphal würde diese Mappen je nach Bedarf gegen eine Kostenerstattung (ca. DM 5,-) mit seinem PC erstellen. Ich erinnere bei dieser Gelegenheit daran, dass die Brokstedtfahne (DM 60,-),, Brokstedtaufkleber (DM 3,-) und ein Dorfplan von Brokstedt (DM 3,-) beim Bürgermeister erhältlich sind.

Kindergarten

Die Leiterin des Kindergartens, Frau Anke Neumann, wurde am 18.07.01 herzlich verabschiedet, Die Familie braucht sie in ihrer Nähe. Nachfolgerin  wird Frau Bettina Schorn, die bereits in Neumünster einen kleineren Kindergarten geleitet hat.

Bürgenhaus

Die Gemeinde Brokstedt hat 3 Klagen gegen den Architekten laufen (Küche, Saalfußboden, und Diverses). Die Klage „Diverses“ (Dachdeckerarbeiten, Klempnerarbeiten etc.) endet nunmehr mit einem Vergleich. Die Gemeinde erhält rd. DM 28.000,-, abzüglich der anteiligen Gerichts- und Anwaltskosten bleiben  DM 23.100,-. In Sachen Küche und Saalfußboden streiten sich noch immer die Anwälte, so dass  zu unserem Bedauern mit den Renovierungsarbeiten immer noch nicht begonnen werden darf.

Radweg an der L 295 von Brokstedt nach Borstel

Den Antrag dazu hat die Gemeindevertretung an das Land / den Kreis gerichtet. Hoffen wir, dass Gelder zur Finanzierung der Maßnahme bereit gestellt werden.

Grillnachmittag im Freibad am Freitag, den 03.08.01, ab 16.00Uhr

„Pack die Badehose ein und dann ab ins Freibad!“

Am Freitag wollen wir etwa zur Hälfte der Badesaison ein kleines Bergfest machen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Es kann bei Musik gebadet oder in einer Strohburg getobt werden. Der Überschuss

aus diesem Fest fließen dem Erhalt unseres Freibades zu.

Übrigens an diesem sowie an allen anderen Badetagen ist der Eintritt frei. Zur Zeit haben wir  24° C

Wassertemperatur.

 

Ich wünsche allen, sofern noch nicht gehabt, schöne Ferien!

 

 

Ihr Bürgermeister

Clemens Preine

 

Zum öffen der Bürgerinformation klicken Sie bitte >> hier <<

Zusätzliche Informationen